Gucken oder kucken

gucken oder kucken

Definition, Rechtschreibung, Synonyme und Grammatik von ' kucken ' auf Duden online nachschlagen. Wörterbuch der Bedeutungsübersicht. ℹ · gucken. Das Verb " gucken " ist umgangssprachlich. Im norddeutschen Raum sagt man " kucken ", und man darf es sogar mit einem Anfangs-"k" schreiben, jedenfalls. Anmerkung: Diese Schreibweise ist eher im Norddeutschen verbreitet. Nebenformen: gucken. Worttrennung: ku·cken, Präteritum: kuck·te, Partizip II: ge· kuckt.

Sportwetten: Gucken oder kucken

Gucken oder kucken 128
A virtual horse Die siedler gratis download
All slots casino gratis descargar 7
Gucken oder kucken 537
WIE SPIELE 783

Video

PULCINO PIO - Das Kleine Küken Piept (Official video)

Gucken oder kucken - dem Abschluss

Teils muss man dann natürlich einfach ein an- oder so davor setzen und es passt wieder. Gestern erst ist mir aufgefallen, dass es zwei verschiedene Schreibweisen gibt von gucken bzw. Wir bieten Ihnen Fachtexte zur deutschen Sprache, Leseproben aus unseren Büchern und Essays zum Thema deutsche Sprache zum Herunterladen an. MissKreation New Member German - Deutschland. Ich selbst komme aus dem Norden und kenne nur die Schreibweise "gucken". Ham bank Lektorat Wissen Aktuell Beliebte Fehler Wortliste Der, die oder das? Also ich komme aus Norddeutschland, und ich kenne nur "gucken". Echt man spricht im süddeutschen gucken mitg aus? In diesem Bereich bieten wir Ihnen die Services Rechtschreibprüfung online, Duden-Sprachberatung, technischer Support, Händlerbereich und Wissenswertes über Duden an. Im Süden werden "harte" Konsonanten k,t,p oft weich ausgesprochen, genauer gesagt, unbehaucht. gucken oder kucken

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu “Gucken oder kucken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *